Strih, Strah, Stroh ...

Bei Kaiserwetter nahmen auch die Weinheimer Blüten mit einer Fußgruppe am diesjährigen Weinheimer Sommertagszug Teil. Ob es am herrlichen Wetter alleine lag, oder auch daran dass die Sehnsucht vieler Teilnehmenden und Zusehenden in diesen Zeiten verbunden mit der 2-jährigen Corona-Pause nach etwas Normalität fast schon mit Händen greifbar war, ganz genau werden wir es wohl nie erfahren.

Was hingegen feststeht ist, dass auch Sommtertagszugs-Urgesteine ob der Menge der Zuschauenden total aus dem Häuschen waren. Anders als das gemeine Blütenvolk wurden die Hoheiten Blütenprinzessin Christina I. und Kinderprinzessin Latika I. übrigens ganz standesgemäß von Peter Dähler im Cabrio direkt hinter dem Schneemann chauffiert und konnten sich so voll und ganz auf die Aufgabe von Hoheiten - huldvoll zu winken und zu lächeln und den Tag zu genießen - konzentrieren.

Ob der 4 Meter hohe weiße Bursche etwas von seinem nahenden Ende im Schlosspark bereits auf der Strecke geahnt hat, ist ebenso ungeklärt, wie der Umstand dass sich die Blüten ohne entsprechende Kaltgetränke auf den langen Weg Richtung Schlosspark gemacht haben. 

Doch schließlich kam es doch wie es kommen musste, unter dem Applaus der Menschenmenge und den Klängen der Stadtkapelle ging der Schneemann unter den geschulten Blicken der Weinheimer Feuerwehr auf der großen Schlossparkwiese in Flammen auf. Und alle die (noch) dabei waren, waren sich einig, ein wunderschöner Tag fand einen ebenso schönen Abschluss. Bis zum nächsten Jahr also, wenn es wieder heißt "Strih, Strah, Stroh - der Sommertag ist do" 

Bilder vom Sommertagszug 2022 finden sich hier in unserer Bildergalerie.

Und hier entlang geht's zum Bericht der Weinheimer Nachrichten